Nachdem Nordafrika etwas aus meinem Fokus gerückt ist, gilt es neue Spielgründe zu entdecken – daher steht dieses Jahr steht eine Balkanistan Tour auf dem Programm.

Es wird Zeit wieder Stollenreifen zu montieren, den Teer zu verlassen und gespurten Schotterwegen durch die Berge des ehemaligen Jugoslawien und Albaniens zu folgen. Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro und Albanien stehen auf dem Programm. Natürlich sind auf der Strecke ausreichend Sehenswürdigkeiten eingebaut – und ein gelegentlicher Hüpfer ins Wasser wird auch nicht fehlen!

Damit das ganze preislich im Rahmen bleibt, werde ich wieder einen Mix aus Hostels, Pensionen und Zeltplatz wählen. Um leicht im Gepäck zu bleiben ist Scheckkarten-Camping angesagt (= Zelt, Isomatte, Schlafsack – kein Kocher, Geschirr usw.)

  • Reisezeit: Start Anfang Juni. Da ist das Wetter sehr beständig, es ist bereits warm aber nicht heiß und die Urlauber sind auch noch nicht alle da.
  • Reisedauer: Ca. 3-4 Wochen. Von der Idee her sind ca. 17 Fahrtage geplant, ohne An- und Abreise.
  • Start: Im Norden von Kroatien. Die Anfahrt erfolgt bereits zuvor über Österreich und Slowenien, gegebenenfalls mit dem Auto welches auf einem Campingplatz geparkt wird.
  • Rückfahrt: Ja nachdem…
  • Schwierigkeitsgrad: Also… man weiß ja nie was kommt… Aber im Grunde suche ich geschotterte Wege, Graswege. Was ich nicht suche sind wilde Offroadstrecken, ungespurt durch die Wälder (also das was der typische Hardenduro Rumänienfahrer sucht…)
  • Fahrzeug: KTM 690 Enduro R
  • Distanz: 3200 KM, davon dürfte mindestens die Hälfte ungeteert sein.

 

Noch bin ich alleine unterwegs. So du Interesse hast mitzukommen – melden! mailto: admin@motorradtouren.de

Geplante Strecke

Garmin Karte zum downloaden

Siehe Artikel: Eigene OpenStreetMap (OSM) Karte / Südosteuropa Garmin Karte