Vorweg:

Dies ist eine Strecke die ich im April 2020 neu gescoutet habe. Die Tour führt über die Schwäbische Alb bis nach Sipplingen am Bodensee. Bei der Wahl der Strecke ging es mir nicht um schnelles rasen sondern um eine Genusstour die einen nahe an der Natur sein lässt.

Beschreibung

Es wurden, wo immer möglich, kleine Landstraßen mit Ortsverbindungs- und Wirtschaftswegen verknüpft. Klar: Nur getucker lässt die Zylinder verrußen, es braucht also auch immer wieder schnelle Strecken. Derer bietet die Alb genug, ihr werdet sehen, ihr habt Probleme die Pferde so zu zügeln, daß ihr euch im legalen Rahmen bewegt!

Die Idee ist, sich auf dem Weg nach Süden mehr Zeit zu nehmen, auf dem Weg nach Norden geht es zügiger zur Sache. Doch eines behaltet im Auge: Euer Navi. Ihr verpasst sonst garantiert den ein oder anderen Abzweig. Die liegen öfter recht vertrackt und an Stellen wo ihr sie nicht vermutet!

Auf dem Weg könnt ihr:

  • Am Kornbühl die Maschinen parken und einen kleinen Fußmarsch machen, hoch zur Kapelle mit ihrem tollen Ausblick. Das ist nur so eine vage Idee. Ich weiß: Das macht eh keiner.
  • Im Schmeie- und Donautal die schönen Kalkfelsen bewundern.
  • In Gnadenweiler an der Wallfahrtskapelle Maria, Mutter Europas einen Kaffee mit oder ohne Kuchen zu euch nehmen.
  • Im Lippachtal in der Lippachmühle einkehren und euch stärken.
  • 3 Sektionen mit Schotter geniessen. Nur die ins Lippachtal hinunter mag für ungeübte eine Herausforderung sein.
  • Die Ruhe, die Weitläufigkeit, die Einsamkeit auf euch wirken lassen.
  • In Sipplingen am Bodensee ein Eis schlecken.
  • Gegen Ende der Ausfahrt auf dem Roßberg die Sicht von der Alb auf das Vorland genießen. Das geht gut mit einem Abschlußweizen im Wanderheim einher. Alkoholfrei versteht sich.

Start, An- und Abfahrt

Start und Ziel sind am P&R Walddorfhäslach an der B27 südlich von Stuttgart. Die Anbindung an die B27 erlaubt eine zügige Anfahrt aus dem ganzen Großraum Stuttgart, der P&R dient als guter Treffpunkt so ihr aus verschiedenen Richtungen kommt.

Länge: ca. 330 KM

Dauer: Plant einen ganzen Tag ein.

Bilder

Die Strecke

Alle Wege sind legal befahrbar. Alleine bei Stetten am kalten Markt ist eine Stelle, an der müsst ihr acht geben, denn die ist am Wochenende gesperrt. Diese Sektion lässt sich über die L218 über Unterglashütte gut umfahren. Der Track in Richtung Süden zeigt diese Sektion extra auf.

 

Download

Hin- und Rückweg überlappen sich bei Veringendorf. Um die Navigation zu erleichtern, gibt es je einen Track für den Hin- und Rückweg. Jeder Track beinhaltet zusätzlich alle nötigen Wegpunkte.

Zum Bodensee auf kleinen Strassen: Der Weg zum Bodensee (610.6 KiB)
Letzter Update April 8, 2020

Eine Motorradtour auf kleinen Straßen über die Schwäbische Alb zum Bodensee.
Der GPX Track in Richtung Süden


Zum Bodensee auf kleinen Strassen: Der Weg nach Hause (313.7 KiB)
Letzter Update April 8, 2020

Eine Motorradtour auf kleinen Straßen über die Schwäbische Alb zum Bodensee.
Der GPX Track in Richtung Norden


Zum Bodensee auf kleinen Strassen: Der Weg nach Süden zum Bodensee (109.0 KiB)
Letzter Update April 8, 2020

Eine Motorradtour auf kleinen Straßen über die Schwäbische Alb zum Bodensee.
Transparente Overlay Karte
Richtung Süden

Das ist ein Schmankerl für die Garmin GPS Nutzer. Einfach ins Verzeichnis Garmin des GPS Gerätes laden. Damit haben sie eine fette „Raupe“ der sie nachfahren können. Sehr elegant wenn man von der geplanten Strecke abweichen muss. Die "Karte" lässt sich in den Einstellungen des GPS Geräts dynamisch ein- und ausschalten.


Zum Bodensee auf kleinen Strassen: Der Weg nach Hause (99.5 KiB)
Letzter Update April 8, 2020

Eine Motorradtour auf kleinen Straßen über die Schwäbische Alb zum Bodensee.
Transparente Overlay Karte
Richtung Norden

Das ist ein Schmankerl für die Garmin GPS Nutzer. Einfach ins Verzeichnis Garmin des GPS Gerätes laden. Damit haben sie eine fette „Raupe“ der sie nachfahren können. Sehr elegant wenn man von der geplanten Strecke abweichen muss. Die "Karte" lässt sich in den Einstellungen des GPS Geräts dynamisch ein- und ausschalten.

Kartenmaterial

Ich stelle kostenlos Karten für Schotterstrecken zur Verfügung die Ihr in eurem Garmin GPS nutzen könnt. Download siehe hier: https://gravelmaps.de/de/download/
Für Straßenkarten rollt einfach bis ans Ende des Eintrags.

Haftungsausschluß

Diese Tour wurde von mir geplant und gefahren. Ich habe mich bemüht alle Verkehrsschilder zu erkennen und zu respektieren. Die Beschilderung unterliegt auch Einflüßen wie Baustellen und kann sich kurzfristig verändern. Sollte ich etwas übersehen haben heißt das nicht, dass sie die Verkehrsregeln verletzen sollten. Bitte halten sie die Augen auf und suchen sie gegenbenenfalls nach einer alternativen Streckenführung.